Top
 
 
 

Der Schlüssel zu einem würdevollen Altern

Wir alle möchten für immer jung bleiben, doch mit den Jahren verändert sich unsere Haut naturgemäß und zeigt nach und nach Zeichen des Alters. Unsere babyzarte Haut bekommt irgendwann Falten, die Konturen erschlaffen und es entstehen Unregelmäßigkeiten. Doch was geschieht da eigentlich unter der Hautoberfläche? Und was können wir tun, um den Hautalterungsprozess zu verlangsamen und unsere Haut so lange wie möglich jugendlich erstrahlen zu lassen?

Was geschieht mit unserer Haut während des Alterungsprozesses?

Die Alterung ist ein komplexer Prozess, der tief in den unteren Hautschichten beginnt, bevor er schließlich für das Auge sichtbar wird. Die Hautalterung beruht im Wesentlichen auf 3 Prozessen, nämlich aufgrund abnehmender Zellaktivität, der Glykation und Oxidation. Je älter wir werden, desto mehr nimmt die Zellaktivität ab, der Stoffwechsel verlangsamt sich, es wird weniger Kollagen und Elastin produziert. Gerade diese beiden Proteine sind für die Elastizität und die Straffheit der Haut verantwortlich. Ab dem 20. Geburtstag vermindert sich die Kollagenproduktion in der Haut jedes Jahr um 1%! Das führt zu einer vermehrten Faltenbildung und erschlafften Konturen. Außerdem sind Kollagen und Elastin besonders anfällig für Glykation, bei der sich Zuckermoleküle mit Kollagen und Elastin verbinden und miteinander verkleben. Dadurch verändern sich ihre biomechanischen Eigenschaften, sie werden steifer und weniger elastisch. Der Glykationsprozess verstärkt die Oxidation, die wiederum die Produktion freier Radikale fördert und das Erscheinen von Altersanzeichen beschleunigt.  

So what can we do to keep skin looking young?

A healthy lifestyle is the key to glowing, radiant skin. While diet and exercise can’t halt aging completely, there are several things we can do to make the signs of aging less visible. 

1. Bewegen Sie Ihren Körper und Ihr Gesicht

Bewegung erhöht die Herzfrequenz und somit auch die Durchblutung, so dass mehr Nährstoffe, wie Vitamine und Sauerstoff, in die Hautzellen gelangen, wo sie einen Beitrag zur Erneuerung und Ernährung der Fibroblasten Zellen leisten. Probieren Sie mal Gesichtsyoga! Gesichtsyoga besteht aus einer Reihe von Übungen zur Entspannung und Definition der Gesichtsmuskeln, mit denen sich die Faltenbildung mindern und vorbeugen lässt.

2. Entspannen Sie sich

Stress bewirkt einen sprunghaften Anstieg des Cortisol-Spiegels, der wiederum zu einer unerwünschten Hautentzündung führen kann. Meditation, tiefes Atmen oder ganz einfach Ruhepausen mindern Stress und seine verheerenden Auswirkungen auf die Haut. Selbstpflege ist also äußerst wichtig. Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst in einem unserer Maria Galland Paris-Institute und lassen Sie sich mit einer Behandlung verwöhnen, die gezielt auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Genießen Sie die wohltuende Berührung der geschulten Hände unserer Kosmetikerinnen und Kosmetiker.

3. Achten Sie auf eine zuckerarme Ernährung

Sie sind „süß‟ genug und brauchen bestimmt keinen zusätzlichen Zucker! Eine reduzierte Zuckeraufnahme verringert sofort die Auswirkungen der Glykation auf die Haut. Vermeiden Sie Fertigprodukte mit einem Zusatz von Zucker, wann immer dies möglich ist, und verwenden Sie Zuckerersatzstoffe, die reich sind an Nährstoffen, wie Kokosnusszucker oder Honig. Für einen strahlend schönen Teint ist eine ausgewogene Ernährung unverzichtbar.  Nehmen Sie Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind, darunter grünen Tee oder Granatäpfel, reich an Vitamin C, darunter Brokkoli oder Orangen, oder reich an Betacarotin und Lutein für eine verbesserte Hautelastizität, wie z. B. Spinat zu sich. Essen (oder trinken!) Sie Lebensmittel mit einem hohen Wasseranteil, wie z.B. Wassermelone, Kokosnusswasser oder Salatgurke, denn ein hydratisierter Körper produziert mehr Kollagen und sorgt somit für eine glatte und straffe Haut!

4. Stellen Sie sich Ihr persönliches Schönheitsregime für die tägliche Pflege zu Hause zusammen,

... mit der Sie die Zellaktivität stimulieren sowie die Kollagen- und Elastin-Produktion ankurbeln. Das Ergebnis? Eine feste, straffe und glatte Haut!

Das könnte Sie auch interessieren

Institute in Ihrer Nähe

Finden Sie Kosmetikstudios, Spas und Institute in Ihrer Nähe für eine kleine Auszeit vom Alltag. MARIA GALLAND PARIS Kosmetikerinnen weltweit heißen Sie willkommen, um Körper und Seele in ihren Schönheitsoasen zu verwöhnen.

Unsere Top-Institute

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie unter Datenschutz.

OK
235,290